Termine und Veranstaltungen

Anmelden für den Rundbrief

Datenschutzerklärung
Impressum

Termine und Veranstaltungen

Seminare 2022 im Extertal

  • offene Schwitzhütte
  • Frauenschwitzhütte

Seminare 2022 mit anderen Seminarleitern/-innen)

  • Jahreskreisfeste des Bärenstamm mit Sylvia Wollwert
  • Leben mit der Kraft – Schamanismus erleben und erlernen mit Wolf Ondruschka

Schwitzhütte – die Hütte der heiligen Steine

Schwitzhütte – die Hütte der heiligen Steine

zur Zeit gibt es keinen Termin

… Weitere Schwitzhüttenzeremonien am Platz, die von
Martina oder Suse geleitet werden:

FRAUENHÜTTEN

im Schoß der Erdmutter kommen wir vom Kopf wieder ins Herz und erspüren unsere Kraftund Weiblichkeit

2021   27.11.              2022:  19.03.  14.05.  10.09.  5.11.

Melden und Informationen bei Martina:
martina.buhl@web.de              Tel: 0173 5 234 131

Unkostenbeitrag: 50€ Erwachsene
Beginn: um 15 Uhr – es kann am Platz übernachtet werden
Bitte vorher anmelden!

Und Schwitzhütten finden auch statt im Rahmen der Jahreskreisfeste  des Bärenstamms:

Der Bärenstamm, der die Lehren und das Wissen von Sun Bear weiterträgt, bietet im Jahr 2021 hier am Platz die 4 Jahresfeste an: Das Wochenende beinhaltet unter anderem: Rituale, Pfeifenzeremonie, Singen und Schwitzen nach „Bärenart“. Die Termine sind:

2021: 11.-12.12.

2022:   12.-13.3.     24.-25.6.    24.-25.9.        10.-11.12.

weitere Infos und Anmeldung bei Sylvia Wollwert    s.wollwert@visionssuchen.de  +  www.baerenstamm.de

Wolf Ondruschka

Leben mit der Kraft

Schamanismus erleben und erlernen

Schamanische Tätigkeit ist magisch, aber keine Zauberei, sondern die absichtsvolle Einbindung der geistigen Kräfte ins alltägliche Leben. Der Jahrtausende alte schamanische Weg ist aktueller denn je, um mit der Erde in Harmonie zu leben. Diese Kursreihe dient dazu, schamanische Fähigkeiten zu entwickeln und vermittelt geerdete, anwendbare Erdmagie in Einführung, Vertiefung und Anwendung.

29.April – 1.Mai 2022

„Schamanisches Bewußtsein – die Andere Realität“

Der schamanische Weg, die Schamanische Reise führt uns in die tieferen Strukturen der sichtbaren Realität, so daß wir die Kraft hinter der äußeren Form erkennen. In dieser anderen Wirklichkeit begegnen wir unseren geistigen Verbündeten, die uns helfen einen Weg der Kraft zu gehen und die größere Perspektive unserer Lebensvision zu erkennen. Im Urmuster des Medizinrads finden wir einen Kompass, der uns zu unserem Platz in einem Leben der Harmonie und Verbundenheit führt.

8.-10. Juli

„Erdbewußt sein – Schamanische Ökologie“

Wir heilen die Erde, wenn wir uns von ihr heilen lassen. Weil Menschen zu wenig heilende Erdenergie aufnehmen, geschieht zu viel Unheil. Wenn wir der Erde zuhören, wird uns das verändern. Erdheilung in diesem Verständnis bedeutet, zu fühlen wie ein Wald, zu denken wie ein Berg und mit zeremonieller Heilarbeit das Gleichgewicht des Lebens zu unterstützen. Ziel des Seminars ist Erdvertrauen.

16.-18. September

„Schamanisches Heilen“

Heilung geschieht auf der tiefseelischen Ebene, wo heilende Transformation möglich ist. Daher strebt schamanisches Heilen tiefes seelisches Gleichgewicht und volle Entfaltung der eigenen Kraft und darüber auch körperliche Heilung an. Im Seminar werden die Grundelemente schamanischen Heilens, Seelenrückholung und Entfernung von Fremdenergien vermittelt, ergänzt durch die Heilkraft des Medizinrads. Voraussetzung zur Teilnahme ist, sicher und selbständig schamanisch reisen zu können.

Einzelpreis: 250 € inkl. Übernachtung und Verpflegung

Komplettbuchung: 720 € inkl. Ü/V

BegLeitung: Wolf Ondruschka

Lehrer auf meinem Weg waren der Chippewa-Medizinmann Sun Bear, Michael Harner (Foundation for Shamanic Studies), Dorothy Maclean (Findhorn). Die Elemente meiner Arbeit gehen auf die indianische Sichtweise der Welt ebenso zurück wie auf die Lebens- und Lernprinzipien der Findhorn-Gemeinschaft, wobei ich mein Verständnis mit den traditionellen Lehren verbinde.

Buch: „Geh den Weg des Schamanen“ bei ‚Neue Erde‘

Anmeldung/Info: 0179.97 81 841 – wolf-flow@web.dewww.medizinradgeber.de

Healing nature – die Natur als Therapeutin

Weiterbildung in ritualgestützter Naturprozessbegleitung / Naturcoaching ab Sommer 2022 – mehr Informationen www.healingnature.de

Sylvia Wollwert

Gerade in unserer jetzigen Lage mit den Klimaveränderungen ist es wichtig, Rituale zu erlernen und in Familie und/oder am Arbeitsplatz anzubieten. Ich sage in der Schwitzhütte immer, dass Rituale „Nahrung für die Seele sind“ und dass sie „die Schnittstelle zwischen der sichtbaren und unsichtbaren Welt“ sind. Deshalb ist gerade der Kontakt zur Natur und ihren Wesenheiten sehr wichtig. Und da diese Weiterbildung zumeist im Extertal stattfindet, ist man von der Natur umgeben und es sind viele Möglichkeiten gegeben sich dem Unsichtbaren zu nähern, um gestärkt wieder nach Hause zu fahren und dieses Wissen weiterzugeben.

Es wäre schön, einige von euch hier im Rahmen dieses Angebotes hier am Platz zusehen.

Beginn:   21.-24.7.2022    27.-30.10.     10.-12.2.2023     4.-7.5.     30.11-3.12.